Name
Pratima Pandit

Geboren
1994

Im Haus seit
Mit Unterbrechung seit Februar 2003
 
Pratima Pandit
Pratima Pandit hat die bisher wohl bewegteste Geschichte aller Kinder im Haus. Mit einer bekannten Herzkrankheit wurde Pratima von Verwandten ins Haus gebracht. Sie brauchte dringen eine Herz OP um zu überleben. Da wir in der Anfangsphase des Hauses jedoch selbst nicht recht wussten, wie wir das ganze rechtlich handhaben müssen, verlor Pratimas Mutter die Nerven und holte ihre Tochter – zum Unwillen der Verwandten - wieder aus dem Haus ab. Selbst gesundheitlich schwer angeschlagen, schleppte die Mutter Pratima zurück in eine äußerst primitive Berghütte. Nachdem schließlich klar war, dass wir die Operationskosten + Folgeversorgung übernehmen durften (und natürlich auch wollten) überredeten Iswor und einige Verwandten die Mutter zur notwendigen Operation Pratimas. Mittlerweile wurde ein Loch in Pratimas Herzscheidewand erfolgreich geschlossen und sie lebt seit Anfang 2004 wieder im Kinderhaus. Pratimas Mutter wird mittlerweile von einigen Verwandten mit versorgt.