Kinderhaus News 01/05
Bericht vom Nepalbesuch zur Jahreswende 2004/2005
22.01.2005

Kurz vor Weihnachten 2004 habe ich mich mit Thomas Welsch (Vereinsmitglied) auf den Weg nach Nepal gemacht, um in erster Linie die Kinder zu besuchen und des weiteren Beschlüsse aus der letzten Mitgliederversammlung in die Tat umzusetzen.

Sehr beeindruckend waren die von Iswor eingeführten Tanz- und Malkurse. Die Kinder haben dabei sichtlich Spaß und zeigen neben Ehrgeiz auch streckenweise Talent. Der Raum für beide Veranstaltungen ist für die mittlerweile 14 Kinder natürlich viel zu klein, was sich aber schon bald ändern wird. Ab Februar wird die 3. Etage des Hauses um zwei große Räume (ein weiterer Schlafraum + Veranstaltungsraum) erweitert. Küche und Esszimmer werden auf die neue Etage 4 weichen und zum Abschluss wird das Haus mit einer Dachterrasse versehen, auf der die Kinder Raum zum spielen haben werden.
Der bisherige kleine Veranstaltungs- und Lernraum im Erdgeschoss wird mit dem jetzigen Büro (wird in Etage 2 verlegt) verbunden und zu einem großen Lernraum umgewandelt.
Ab April/Mai haben die Kinder dann endlich den entsprechenden Raum für ihre Aktivitäten.
Zudem steigt mit dem Ausbau die Kapazität des Hauses um 2 - 4 Kinder. Wann genau neue Kinder aufgenommen werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht fest. Wir denken nur, daß 16 - 18 Kinder das vorübergende Maximum sein sollten.

Eine neue DVD mit Eindrücken aus Nepal wird derzeit erstellt und auf der nächsten Mitgliederversammlung gezeigt.

Arno Schneppenheim

Druckerei Kopp / Ben Hur / buntebrause agentur / brainpool / U.V.M.

Mehr